|   Startseite   |   Kontakt   |   Impressum   |   Links  |
Startseite   Jugendgruppe   "Unser" Flugzeug

Das Flugzeug der Bünder Segelflieger Jugend

    Ein Prachtstück, seht selbst!


Lackierung abgeschlossen

Die Lackierung neigt sich dem Ende zu. Der Künstler (Hans Borgmann) selbst hat die Farbmuster gespritzt. Mit Bravour, könne wir sagen! Wenn das kein schnittiger Flieger ist...

Bis zum ersten Flug wird leider noch etwas Zeit vergehen. Etwas Papierkram steht noch an.

K8 Design steht fest!

Mit großem Vorsprung zur Konkurrenz setzte sich am 27.8.2012 sowohl in der Kategorie Tragfläche, als auch in der Kategorie Rumpf ein Vorschlag von Hans Borgmann durch. 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Hier das Gewinnerdesign:


 

Der Verein hat im Jahr 2008 beschlossen die liebevoll gepflegte Ka8 des Vereins-Gründungsmitgliedes Karl Brölhorst zu kaufen.

Wir als Jugendgruppe hielten es für eine gute Idee, dem Verein das notwendige Geld  zu stiften. Es stammt aus unserer Jugendkasse.

Plan ist es, das Flugzeug komplett zu restaurieren und nach fast 12 Jahre langer Lagerung in neuem Glanz, aber mit altem Charm, wieder aufsteigen zu lassen.


Bilder der Rohbauabnahme

Den Sommer wird durchgearbeitet!

Zeit für eine kleine Verschnaufpause

Wer Interesse hat sich die Fortschritte der Ka8-Restauration aus der Nähe anzusehen, ist diesen Sommer herzlich eingeladen uns an einem unserer Werkstattabende besuchen zu kommen und ggf. auch Hand anzulegen ;)

Mit großen Schritten

Mit großen Schritten schreitet die Grundüberholung der Jugend - Ka 8 ihrem Ende entgegen.

Zur Zeit werden die Tragflächen bespannt und für die Lackierung vorbereitet. Hier ein paar Bilder:

 

Restaurationsbilder 2009

 

Fortschritt 2008 der Restauration unserer Ka 8

Von unserer Ka8 „Pepsi“ wurde schon die ganze Bespannung abgerissen um zu gucken, ob noch alle Teile O.K. sind. Das Rumpfgestänge wurde gesandstrahlt und komplett neu Lackiert. Außerdem wurde aus den Flächen insgesamt 980g Kabel entfernt, die früher jeweils an eine Rauchkanone an den Flügel enden angeschlossen waren. Derzeit wird außerdem das Querrudergestänge abgeschliffen und neu Lackiert, wie auch das Bremsklappengestänge. Die Kugellager werden auch alle gereinigt und zum Teil ersetzt. Von den Flügeln wird der restliche Kleber mit Hilfe von Ziehklingen entfernt, um die Ka8 wieder leichter zu machen. Außerdem werden kleine Ausbesserungsarbeiten an den Flügelrippen durchgeführt. Früher war hinter dem Pilotensitz eine kleine Kammer eingerichtet, wo die Batterie und diverse Sachen ihren Platz fanden. Diese Kammer wurde auch entfernt, um Gewicht zu sparen. Bilder zum Fortschritt sind am Ende der Seite zu finden!

Bericht von Marcel Grimm (stellv. Jugendsprecher)

_____________________________________________________________________

Erste Bilder

 

     drucken