|   Startseite   |   Kontakt   |   Impressum   |   Links  |
Startseite   Werkstatt

Werkstatt

Die Werkstatt des Aero-Club Bünde ist als Luftfahrttechnischer Betrieb zugelassen. Alle an den Flugzeugen anfallenden Arbeiten können von den Mitgliedern, unter Anleitung der zum Verein gehörenden Werkstattleiter, selbst durchgeführt werden. Kleinere Reparaturen und die turnusmäßigen Wartungsarbeiten werden von den Vereinsmitgliedern, hauptsächlich in den Wintermonaten, durchgeführt.

Im Sommer bei schönem Wetter wird geflogen!

Auch die zum Einsatz der Flugzeuge erforderlichen Geräte, wie die Winde, Seilrückholwagen, Flugzeuganhänger, Fallschirme und viele andere werden meist selbst repariert und gewartet.

 

Zur Sicherheit der Piloten müssen bei Segelflugzeugen jährliche Kontrollen durchgeführt werden. Der Motor eines Motorsegelflugzeuges wird alle 50 Stunden kontrolliert und gewartet 

Nach 1000 Betriebsstunden muss der komplette Motor gewechselt werden (dies entspricht einer Fahrleistung bei einem PKW von ca. 120 000 km). Diese Arbeiten werden von den lizenzierten Motorseglerwarten im Verein ausgeführt und garantieren die Betriebssicherheit der Fluggeräte.

Durch den Einsatz vieler Mitglieder in der Vereinswerkstatt wird die Fliegerei für jeden erschwinglich. Die geleisteten Arbeitsstunden werden mit den Flugzeitgebühren verrechnet. So gilt: je grösser der Arbeitseinsatz umso kleiner die Gebührenrechnung fürs Fliegen.

Außerhalb der Flugsaison, von ca. Oktober bis Ende März, ist die Werkstatt zudem Treffpunkt für die Mitglieder und Anlaufpunkt für Fluginteressierte. Die Werkstatt befindet sich im Stadtgarten Bünde und ist vom Parkplatz des Stadtgartens aus zu erreichen.

     drucken